IDERI note 3.0 Release

Mit dem neusten Release von IDERI note in Version 3.0 wurden wieder einmal einige spannende und lang ersehnte Neuerung umgesetzt.

Neuerungen:


 

Neue Lizenzkeys benötigt

BITTE BEACHTEN SIE:
ab IDERI note Version 3.0 werden neue Lizenzkeys benötigt und müssen nach dem Update des IDERI note Servers eingepflegt werden, um den reibungslosen Betrieb von IDERI note weiterhin zu gewährleisten. Alte Keys der Version 2 werden nicht mehr unterstützt. Daher sollten Bestandskunden OHNE gültigen Wartungsvertrag nicht auf Version 3 updaten!
Bestandskunden mit einem gültigem Wartungsvertrag werden von IDERI kontaktiert und erhalten ihren neuen Key automatisch.

 

IDERI note Professional

Mit IDERI note Version 3.0 gibt es nun einen weiteren Lizenzmodus namens “IDERI note professional”.

Mit IDERI note Professional ist es möglich AD-Computerobjekte zu adressieren. Damit lassen sich IDERI note Nachrichten an Computer versenden und anzeigen, egal welche Benutzer dort angemeldet sind, was zum Beispiel beim Einsatz auf Terminalservern oder Abteilungs-PCs, an denen verschiedene Benutzer arbeiten einen großen Vorteil darstellt.

Die IDERI note Clients melden sich hierfür beim Server nicht mehr nur, wie bisher, mit dem derzeit angemeldeten Benutzer, sondern auch mit Ihrem Computerobjekt auf dem sie ausgeführt werden. Es werden dadurch jedoch keine weiteren IDERI note Lizenzen verbraucht, sondern weiterhin das Concurrent-User-Lizenzmodell aufrecht erhalten.
Allerdings ist zu beachten, dass sich durch die Computeradressierung die Anzahl der gleichzeitigen Verbindungen zum IDERI note Server quasi verdoppelt. Daher sollte geprüft werden, ob dem bestehenden IDERI note Server für die zusätzlichen Last ausreichend Ressourcen zur Verfügung stehen.

Bestandskunden, die an einem Upgrade ihrer Lizenz interessiert sind, können sich über sales@ideri.com informieren.

 

Kontextmenü “Verlauf” kann ausgeblendet werden

Der Eintrag für die Verlaufsanwendung im Kontextmenü des IDERI note Tray Icons kann nun ebenfalls ausgeblendet werden. Damit kann der IDERI note Client nun so konfiguriert werden, dass lediglich ein IDERI note Tray Icon angezeigt wird, bei dem ein Rechtsklick jedoch keinerlei Funktionen aufgerufen werden.

Das Ausblenden des Eintrags kann wie gewohnt über den IDERI note Client Customization Wizard oder die IDERI note Group Policies konfiguriert werden.

 

 

IDERI note Server 3.0 nur noch als 64-bit Applikation

Ab Version 3 steht die inotesvc.exe (IDERI note Service) nur noch ausschließlich als 64-bit Anwendung zur Verfügung. Einstellungen, die in alten bereits installierten Versionen des Service getätigt wurden, werden beim Update automatisch übernommen.

 

IDERI note Administrator-Verknüpfungen lassen sich wieder löschen

Ein Bug wurde gefixt, der es verhinderte, dass sich die automatisch auf dem Desktop angelegten Verknüpfungen des IDERI note Administrator löschen ließen.

 

Doppelte Clientverbindungen Fix

Weiterhin wurde ein Bug gefixt, bei dem es sein konnte, dass sich manche IDERI note Clients auf einem Computer mit dem selben User beim Server doppelt registrierten und somit mehr Lizenzen verbrauchten.
Dieser Fix wurde auch in ein neues IDERI note 2.11 Build integriert, sodass Kunden ohne gültigen Wartungsvertrag ebenfalls nicht mehr von diesem Bug betroffen sind.

 

Die aktuelle Version von IDERI note befindet sich auf unserer Homepage zum Download, inklusive fünf kostenloser Clientlizenzen. https://www.iderinote.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.