Adobe Flash Player – Updates endgültig deaktivieren

Ich habe mittlerweile bei mehreren Firmen bemerkt, dass zwar bei den meisten Programmen die automatischen Updates und die silent Updates deaktiviert sind, der Adobe Flash Player jedoch immer wieder mit einer Updatebenachrichtigung aufpoppt.

Dabei wurde dies explizit im MSI-Transform des Flash Players deaktiviert.

Doch das Programm scheint diese Konfiguration partout zu ignorieren. Warum dies so ist, ist mit schleierhaft.

Die Lösung zum endgültigen Abschalten der Updates von Adobe Flash Player ist jedoch, leider nur mit einem kleinen Workaround, denkbar einfach. Es benötigt lediglich ein kleines Configfile mit dem Namen mms.cfg, das im Systemordner C:WindowsSystem32MacromedFlash (unter 64bit Betriebssystemen C:WindowsSysWow64MacromedFlash ) gespeichert wird und folgenden Inhalt besitzt:

Ist die Datei im Ordner vorhanden sollte der Flash Player weder zum Update auffordern, noch die Updates im Hintergrund herunterladen und installieren.

Eine Übersicht aller Parameter für die mms.cfg findet man im 4. Kapitel des Administration Guide für den Adobe Flash Player. (Link)

Ein Gedanke zu „Adobe Flash Player – Updates endgültig deaktivieren

  1. Daaaaaaaaaaaaaaaaaankeeeeeeeeeeeeee !

    – ob dass nun Alles gelöst hat, weiß ich nicht….

    Ich fürchtete nur, dass Updates mir die mühsamen Änderung zerdeppern.
    Die Änderungen, mit denen ich XP – bzw. Chrome wieder Flash beigebracht hab

    Dass dies ein Sicherheitsrisiko ist – dessen bin ich mir bewusst

    Nochmals: Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.